Marketing Review: Nintendo

Posted on January 21, 2018 · Posted in Video Games

Share with:


Nintendo entwickelt seit 1977 Video-Entertainment-Systeme, wurde aber 1889 gegründet. 1980 gelang Nintendo  mit dem Famicom der erste Erfolg auf den internationalen Märkten. Nintendo hat in den letzten zwei Jahrzehnten vier Generationen an Videokonsolen hervorgebracht. Der Umsatz des Unternehmens betrug 2014 4,71 Milliarden Euro. Derzeit sind 5.195 Mitarbeiter weltweit für Nintendo tätig. Die Nintendo DSi-Handheld-Konsole erzielte am schnellsten die Marke von 100.000 verkauften Exemplaren. Bis Ende 2013 wurden 3,71 Millionen WiiU-Spiele in den Geschäften verkauft. Im Jahr 2013 wurden 15,56 Milliarden Euro für Konsolenspiele ausgegeben. Nintendo trat 1986 erstmals in den US-Markt ein.

Auf dem Konsolenmarkt haben die Produzenten seit langem versucht, immer mehr und mehr Spiele zu produzieren. Dennoch sind viele Spiele zu flach und dies, obwohl der Markt schon zu viele Spiele hat. Der Wettbewerb wird durch die Größe der Kontrahenten, die Wahrscheinlichkeit von Verlusten und ähnlichen Produkten erheblich verschlechtert. Dennoch wächst der Markt weiter. Allein im Jahr 2014 gab es einen Zuwachs von 33,7% gegenüber dem Vorjahr mit insgesamt 9.131.000 Konsolenspielen. Während der US-Markt mit 28,7% Marktanteil moderat bleibt, liegt der Hauptumsatz des Unternehmens derzeit bei rund 51,2% der Konsolen in Europa.

Das erfolgreichste Spiel in der Geschichte von Videospielen ist seit langem der Nintendo-Klassiker Super Mario Bros, der seit 1985 auf dem Markt ist und derzeit mit zwei weitere Nintendo-Spiele - Pokemon und Tetris - die ersten drei Plätze aller erfolgreichen Videospiele hält. Die neuen Produzenten wie Rockstar Games erreichen mit jeder neuen Veröffentlichung programmatische Höhen, aber nicht den Hype, den die ersten Nintendo-Spiele immer noch haben. Nintendo hat jedoch mit Super Smash Bros eingeholt und ist seit November 2014 auch in den Bewertungen auf einem guten Platz. Die größten Unternehmen der Industrie betonen jedoch die Notwendigkeit, Spiele mobil zu machen, da viele der digitalen natives mobil sind und nur noch wenig Zeit haben, um Videospiele zu Hause zu spielen.

Die erfolgreichsten Spiele von Nintendo:

- 1981 Donkey Kong

Donkey Kong war das erste erfolgreiche Arcade-Spiel, obwohl Nintendo bereits mit einigen anderen Spielen bereits Interesse geweckt hatte. Das Spiel wurde von Shigeru Miyamoto entwickelt, dem Nintendo-Grafikdesigner, dem Nintendo alleine einen großen Teil des Erfolges noch abverlangen wird.

- 1985 Super Mario Bros

Dieses Videospiel ist das bisher erfolgreichste Videospiel und mit über 40,24 Millionen verkauften Exemplaren eines der meistverkauften Spiele der Geschichte. Die Erfolgsgeschichte von Super Mario Bros wurde nun von Wii Sports mit rund 82,40 Millionen in den Rankings überholt.

- 1986 Die Legende von Zelda

Die erfolgreichste Spielserie von Nintendo ist Zelda. Die 17 Teile wurden an mehr als 60 Millionen Einheiten verkauft und sind der wahre Star aller Generationen an Nintendo Konsolen.

- 1986 Metroid

Die zweite große Serie von Spielen von Nintendo, aber nicht so erfolgreich wie Zelda, ist Metroid. Zum Beispiel zeigt dieses Spiel, wie sich Nintendo entwickelt hat. Retro Studios, das Studio, das für Metroid Prime 3 verantwortlich ist, hat das Spiel von 2007 optimiert und das Spiel um Controller und Interaktionen erweitert. Das Talent des Studios blieb nicht unbemerkt: 90 Prozent der Kritiker waren überdurchschnittlich gut und zogen die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf das Studio.

- 1992 Super Mario Kart

Super Mario Kart ist ein weiteres gutes Videospiel für Nintendo: Zum achten Mal gab es iin der Geschichte von Nintendo große Werbekampagne und internationale Wettbewerbe.

- 1993 Star Fox

Star Fox ist Nintendos erstes Nintendo-Teamspiel. Dieses Spiel wurde mit umfangreichen Szenen in einer Geschichte einer anderen Galaxie charakterisiert.

- Pokémon 1996

Die Pokemon-Serie ist mit über 200 Millionen verkauften Exemplaren die größte Serie von Nintendo-Spielen, wie auch in den vielen Cartoons zu sehen ist. Game Freak, der Entwickler von Nintendo, hat 2007 genau das gemacht, was das Studio bereits mit Juggernauts auf der ganzen Welt gemacht hat. Die Serie zeigt keine Langeweile und wurde mehrfach ausgezeichnet.

- 2013 Rayman Legenden

Rayman ist die einzige europäische Spielidee unter den erfolgreichen Nintendo-Spielen. Rayman wurde von Michel Ancel für Ubisoft entwickelt und 1992 zum ersten Mal veröffentlicht. Rayman ist nicht nur ein Videospiel, sondern auch eine Franchise in Comics und Spielfiguren. Die Serie wurde zum ersten Mal auf dem Atari Jaguar veröffentlicht.

Nintendo hat ein solides Produktportfolio und bietet derzeit mit dem Nintendo 3DS ein erfolgreiches Produkt an. Viele der ersten Programmierer, die ihren Lebensunterhalt zwischen den Produzenten und den möglichen Spielern verdienten. Die Grafik war zunächst einfach, meist in Schwarz und Weiß. Pong! ist ein Spiel und hat den größten Erfolg mit einer Idee, in der ein Ball mit zwei Bars im Spiel gehalten werden muss.

Sony und Microsoft haben nicht nur die Technologie, sondern auch die Art zu spielen verändert. Der Wettbewerb um leistungsstarke Prozessoren ist heute genauso wichtig wie schnelle Grafik. Breitband-Internet und Multiplayer-Spiele helfen Millionen von Menschen, ihre Stärken in einer digitalen Welt zu demonstrieren.

Nintendo nutzt jetzt Beschleunigungstechnologien und Infrarotsensoren, um Bewegungen mit dem ganzen Körper effizienter zu machen. Dies revolutioniert nun den Videospielemarkt, wie Don Norman in seinen Artikeln schreibt.

Nintendo war einer der ersten Hersteller, der sich nicht auf Spielmechaniken einschränken ließ, sondern Geschichten mit Legenden und Mythen wählte, die vertraute Helden auf der guten Seite darstellten. Die Legend of Zelda-Serie und Super Mario Galaxy sind Beispiele für das Genre.

Noah Falstein kommentierte die Entwicklung von Videospielen im Jahr 2008 als ein  großen Schritt, der Risiken eingeht, um den Spielern mehr Unterhaltung und verbesserte Spielprinzipien zu bieten.

Nintendo verkaufte das Nintendo Entertainment System 1986 zum ersten Mal in den USA und die vielen Spieler waren schnell mit den Nintendo-Prinzipien zufrieden. In den späten 1970er und frühen 1980er Jahren erlebte der gleiche Markt die Entwicklung von Atari, einem der ersten Hersteller von Videospielen. Leider war dieser Markt 1984 für viele Analysten kaum wahrnehmbar.

Die meisten Analysten haben bereits 1984 eine starke Nachfrage gesehen. Als das Nintendo Entertainment System (NES) schließlich Anfang des Jahres auf den Markt kam, dauerte es nicht lange und die Konsole war einer der größten kommerziellen Erfolge des Jahres.

Das neue System hat die Videospielindustrie verjüngt und Nintendo an die Spitze der Hersteller gebracht. NES-Titel werden meist in wenigen Monaten programmiert und meist in Teams von 20 bis 60 Entwicklern produziert. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Spieleverlage zwischen 5 und 15 Millionen US-Dollar in der Produktion ausgeben.

Schwächen in der mangelnden Präsenz innovativer Technologien sind eines der Hauptargumente gegen die Videospielindustrie. Nintendo versteht sich zwar als freundliches Unternehmen, die die harmonischen Elemente betont. Da Nintendo eine Unternehmensmarke ist, spielen neben dem üblichen Stärken auch Markenwerte eine Rolle. Im Gegensatz zu Unternehmen sind Unternehmensmarken in der Öffentlichkeit präsenter, weil eine soziale und familiäre Rolle wichtig ist.

Die wichtigsten Segmente sind Spiele, auf die rund 75% des Umsatzes der Branche entfallen. Handheld-Geräte und PCs folgen mit etwa 10 Prozent auf den nächsten Rängen. Zu den Hauptplattformen gehören Microsofts Xbox, Nintendo Wii und Sonys Playstation. Die wichtigsten Produkte sind der Sony Nintendo DS und PSP sowie die Handys, die den Markt halten.